09 Aug

Tag des Faulenzens am 10. August 2016!

photocaselc637xha55684452Deutschlandradio

Faulenzen ist ein anderes Wort für Müßiggang, also das entspannte und von Pflichten freie Ausleben. Er geht z. B. mit geistigen Genüssen oder leichten vergnüglichen Tätigkeiten einher, kann jedoch auch das reine Nichtstun bedeuten (nach Wikipedia).

Heutzutage ist ein solcher Tag wichtiger als je zuvor.

Selbst die Erholung von Stresssituationen kommt heute zu kurz und das Leben ohne Pflichten ist ein Lebenskonzept, das kaum noch jemand leben kann.

Also: Morgen im Bett liegenbleiben, räkeln, spüren wie du auf der Unterlage liegst, kuscheln mit jemand anderem, einem Kuscheltier oder einfach mit dem Kissen, die Gedanken kommen und ziehen lassen – eben faulenzen! Alle Pflichten sind aufgehoben. Die einzige „Pflicht“ ist es, das zu tun, was du gerade willst. Ein Tag im Jahr ist es „erlaubt„, gönn dir jeden Tag ein paar Minuten im Alltag um dich zu räkeln, zu spüren, mit allen Sinnen wahrzunehmen. Deine Gesundheit wird es dir danken und du behälst die Power für den Alltag!

Ja, ich will Power- und Entspannungstipps erhalten:
Vielen Dank für die Anmeldung. Bitte bestätigen Sie im zweiten Schritt Ihre Adresse über die Mail, die wir Ihnen soeben gesandt haben.
Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Ihre Daten werden nicht weitergegeben.
100 Tipps, um im Alltag entspannt zu bleiben.
×
×