— Kinderkram

Das Familiensystem wird entlastet, wenn die Kinder spielerisch lernen!

Das geht nicht? Doch und sogar ganz leicht!

Als Eltern hat man es immer schwerer den Zugang zum Lernen entspannt zu halten. Als externe Person kann ich Ihr Kind jedoch ganzheitlich, also über Körper, Geist und Seele unterstützen, damit das „Hirn“ nicht alleine vor der Probe sitzt. Und Lernen heißt ja nicht nur Schule sondern umfassendes, lebenslanges Lernen!

  • Bei der Lerntypbestimmung sehe ich bereits, wie das Kind am besten Informationen aufnimmt.
  • Gemeinsam mit dem Kind teste ich dann alternative Lernformen aus. Es macht Kindern Spaß, neue kreative Methoden auszuprobieren, um nachweisliche Erfolge spielerisch zu erreichen.
  • Optimales Lernen geschieht, wenn die intellektuelle und die gefühlsbetonte Seite des Gehirns in Kontakt kommen und bleiben. Daher lernt das Kind simple körperliche Aktivierungstechniken kennen (z.B. BrainGym®, EFT®, Akkupressur) die zu einer ganzheitlichen Lernverbesserung beitragen.
  • Auch die Einrichtung des perfekten Lernorts will gekonnt sein und wir sehen uns gemeinsam an, was es da zu optimieren gibt.
  • Meist muss die grundsätzliche Einstellung zum Lernen, also zu Lernverhalten und individueller Lernstrategie, wieder positiv erneuert werden. Lernerfolge befeuern diese neue Motivation in der Zukunft.
  • Die Interaktion mit Lehrern und Eltern kann durch einfache Regeln der gewaltfreien oder konstruktiven Kommunikation eingeübt und in einen vertrauensvollen Dialog überführt werden.
  • Wssenschaftlich wurde nachgewiesen, dass bestimmte Zusatzstoffe in der Nahrung Gehirnleistungen eher verlangsamen. Dagegen gibt es Mikronährstoffe und Vitamine, die Hirnleistungen und das Lernen unterstützen können. Die ausgewogene und richtige Nahrung kann Lernen erleichtern, ohne „Doping“, gewusst wie!

Sprechen Sie mich an, erleichtern Sie Ihr Familienleben, reden Sie wieder über Themen zu Hause, die Spaß machen!

Ich unterstütze Sie gerne auf dem Weg zu einem zufriedenen Familienleben!